Überspringen zu Hauptinhalt
schatten-unten

Charakter-Portrait-Sitzung

Fotografiert zu werden bereitet Ihnen seit jeher Unbehagen? Es gibt kaum Fotos, auf denen Sie sich gefallen?

Meine Portrait-Fotografie versucht, das Außergewöhnliche an der Person darzustellen. Vermutlich wird mir das bei Ihnen auch gelingen.

Ein persönliches Portrait-Foto währt ein Leben lang und sogar darüber hinaus. Für viele Menschen gibt es wenig, das persönlicher und intimer ist, als das Portrait der Eltern, eines Freundes oder der Geschwister.

Portraits der eigenen Person können auch dazu anregen, über sich selbst zu reflektieren und im Leben zu verorten.

Ich fotografiere Menschen seit 2008. Seitdem kam es regelmäßig vor, dass Modelle nicht nur einmal, sondern wiederholt zum Shooting  gekommen sind; fast ausschließlich, um sich zum jeweiligen Zeitpunkt erneut zu reflektieren und diesen Lebensabschnitt in einer besonderen Portrait-Aufnahme von sich zu bewahren.

Vorher / Nachher Vergleiche

Am Ende des Shootings entstehen häufig die besten Aufnahmen

Ariane IVAriane II

Bewegen Sie den Slider nach links/rechts

Das Shooting im Studio ist einfach gehalten. Zuerst stelle ich das Modell ohne jede Korrektur auf  und achte darauf, ob Verschiebungen kleiner Details nötig sind, beispielsweise der Blick des Modells über den Brillenrand anstelle des gewohnten Blicks durch die Gläser. Oder ich bitte das Modell, diese und jene Falte der Kleidung zu glätten. Mit kleinen Änderungen wird so Schritt für Schritt die gewünschte Qualität des Portraits erzielt.

Das Erscheinungsbild wird wesentlich durch die Haarfrisur geprägt: Sie lässt sich binden, lässt sich öffnen, einzelne Strähnen sich mal nach vorne, mal nach hinten legen.

Liegen vom selben Motiv genügend Einstellungen vor, sind weitere Eingriffe notwendig.

blankblank

Gelegentlich – oder wenn das Modell nur wenig persönliche Kleidung zum Wechseln mitbringt – sind die Änderungen am Äußeren umfangreicher. Ein hinzugefügtes Tuch, das Gelen der Haare, helle statt dunkler Kleidung – jede noch so kleine Veränderung lässt die Wirkung des Modells auf zum Teil drastische Weise neu entstehen. Das Bild wandelt sich dann nicht selten von einer austauschbaren Aufnahme in ein wertvolles Portrait-Foto.

Kleidungswechsel und Konzentrationsfähigkeit

Während eines Kleidungswechsels – meine Modelle bringen meist helle und dunkle Wechselkleidung für den Oberköper mit – einsteht eine natürliche Pause.

VorherNachher

Diese willkommene Unterbrechung ist ein abgeschlossenes Kapitel einer Kamera-Perspektive oder eines Accessoires. Das anschließende Sich-Wiederaufbauen vor der Kamera des Fotografen bietet dem Modell die Gelegenheit der erneuten Konzentration. Ein Vorgang, der erst einmal zuträglich ist; er mündet in eine reflexive Selbstwahrnehmung des bewußten Sich-Präsentierens vor der Kamera.

Die gesteigerte Aufmerksamkeit beeinflusst die gesamte Haltung und insbesondere die Physiognomie des Modells. Häufig sind gelungene Portraits das erhoffte Resultat. Da die bewußte Präsentation des Selbst jedoch nicht immer verlässlich gute Portraits ergibt, ist eine längere Aufnahmezeit zwischen den Pausen hilfreich.
Um beim Modell Konzentrationsschwächen und damit Momente des gedanklichen Abdriftens zu erreichen, ist eine absichtlich monotone Länge der fotografischen Arbeitsweise zweckdienlich. Das Modell gewöhnt sich an die Situation. In diesen Momenten ist das Modell mit seinen Gedanken in der Ferne und vergisst den zuvor eingenommen Zustand und Wunsch des Sich-Präsentierens.

Häufig findet sich für mich im unaufmerksamen Augenblick der Entscheidende Moment, welcher zu anderen Zeitpunkten vergleichsweise schwer erreichbar ist. Viele meiner besten Portraits verdanke ich dieser Methode entglittener Selbstkontrolle.

Portrait-Foto Session im Studio

Sind Sie bereit, sich (oder Freunde/Verwandte)
in einem neuen Licht zu sehen?

Vereinbaren Sie einen Termin auf meiner Kontakt-Seite.
Mein Fotostudio befindet sich auf dem Land in einem alten Jugendstil-Gehöft zwischen Bremen und Hannover (Anfahrt).

Die Portrait-Sitzung dauert bis zu zwei Stunden. In entspannter Atmosphäre entstehen Dutzende Portraits, von denen Sie sich die besten Aufnahmen aussuchen können.

Studio-Session, ca. zwei Stunden Dauer

        € 129,— *

Im Preis enthalten sind 5 digitale, retouchierte, hochauflösende Portrait-Aufnahmen von Ihnen zur privaten Verwendung. Jedes weitere Portrait inklusive Retouche biete ich für € 18,— an.

Für gewerbliche Business-Portraits teilen Sie mir bitte den Einsatzzweck und die Auflage mit und erfragen unverbindlich ein Angebot.

*  Pro Jahr biete ich zwei kostenlose Shootings für Modelle, die mich für die künstlerische Verwendung interessieren. Wenn Sie ab ca. 45 Jahre alt sind und Interesse an einem kostenlosen Shooting haben, senden Sie mir bitte eine Nachricht mit Foto von Ihnen.

Stimmen von Modellen

Geschenk Idee

Verschenken Sie einen Portrait-Shooting-Gutschein an Menschen, die Ihnen wertvoll sind und deren Portraits Sie als Andenken bewahren möchten.

Shooting-Gutschein anfordern.

An den Anfang scrollen